RSS

Trends zeichnen sich auch bei einer Autofinanzierung ab!

In aller Regel sind beim Kauf eines Autos schnell einmal mehrere Tausend fällig, über die nicht jeder unweigerlich bar verfügt, die jedoch mittels einer Autofinanzierung leicht zu realisieren sind. Derzeit werden Neuwagen genauso häufig über einen Autokredit finanziert wie Gebrauchtwagen.

Eine Autofinanzierung kann grundsätzlich direkt beim Händler über die dortige Händlerbank erfolgen oder aber über die eigene Hausbank. Im Grund genommen bleibt diese Tatsache dem Autokäufer überlassen, für welchen Kreditgeber er sich letztendlich entscheidet. Dabei stehen immer mehrere Möglichkeiten bzw. Arten einer Autofinanzierung zur Auswahl. Die am meist in Anspruch genommene Autofinanzierung ist eher die klassische Variante.
Es wird beim Autokredit, der schnell abgezahlt werden soll, eine kurze Laufzeit vereint, bei der dann hohe Einzelraten monatlich fällig werden. Wem eine hohe monatliche Rate jedoch nicht möglich ist, kann genauso eine längere Laufzeit mit dem Kreditgeber vereinbaren und zahlt dann annehmbare kleinere Einzelraten monatlich, die dann über mehrere Jahre erfolgen kann. Diese Variante lohnt sich jedoch nur bei Neufahrzeugen, da diese bis zur endgültigen Kredittilgung immer noch gut in Schuss sind und der gebraucht Gekaufte meistens schon sein Zenit überschritten hat. Bei der Autofinanzierung wird in aller Regel vom Kreditinstitut eine zusätzliche Kreditausfallversicherung empfohlen oder ist sogar ein geforderter Punkt für eine Kreditvergabe. Die Versicherung dient zur Absicherung beider Kreditpartner – diese übernimmt im Ernstfall bei Arbeitslosigkeit und Krankheit die Ratenzahlung oder sogar im Todesfall die komplette Restsumme.

Die andere Ausführung eines Autokredites ist die Dreiwegefinanzierung oder auch bei Verbrauchern besser bekannt, als sogenannte Ballonfinanzierung. Bei dieser Art der Autofinanzierung zahlt der Kreditnehmer für die Autobenutzung während der ganzen Laufzeit eine immer gleichbleibend relative geringe Rate im Monat. Allerdings bleibt angemessen dieser Tatsache am Schluss eine hohe Restsumme offen, die nur mittels einer zusätzlichen Anschlussfinanzierung weiter finanziert werden kann oder in einer Summe sofort zur Zahlung fällig – je nach Vertragsabschluss besteht ungeachtet dessen auch bei einigen Händlern, die Möglichkeit das Fahrzeug zum derzeitigen Zeitwert zurückzugeben.
Fazit: Die Finanzierung fürs Auto sollte grundsätzlich unter Berücksichtigung der monatlichen Zahlungsverpflichtungen des Kreditnehmers errechnet bzw. berechnet werden. In aller Regel fällt es kaum ins Gewicht ein Jahr länger abzubezahlen im Gegensatz zu einer fast nicht bezahlbaren hohen Ratenzahlung im Monat, die oft schwerfällt zu begleichen.


- - - - -
Ähnliche Beiträge:

Geschrieben in Finanzierungen |