RSS

Vorraussetzungen für das Elterngeld

Das Elterngeld steht rechtlich gesehen jeder Person zu, die ihren Wohnsitz in Deutschland hat oder arbeitsbedingt einen Aufenthalt in Deutschland hegt. Außerdem muss die Person mit seinem Kind in einem Haushalt leben und es selbst betreuen bzw. erziehen. Weiterhin ist jeder berechtigt Elterngeld zu beziehen, der keiner bzw. keiner vollen Erwerbstätigkeit nachgeht (Detaillierte Infos zum Elterngeld) Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Finanzen |

Versicherung verkaufen oder beleihen

Aber eine private Rentenversicherung bietet noch andere Vorteile: Gerät man in einen finanziellen Engpass und benötigt kurzfristig Geld, gibt es die Möglichkeit, die Versicherung zu verkaufen. Eine Alternative dazu ist die Beleihung: Lebensversicherung und Rentenversicherung werden dabei von Unternehmen, die dem sogenannten Zweitmarkt für Versicherungen angehören, als Sicherheit für ein Darlehen akzeptiert. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Versicherungen |

Weniger Anreiz für Versicherungsmakler

Dabei sollen Makler bewusst Tarife gewählt haben, die die Provision positiv beeinflussen. Der Bund der Versicherten beklagt, dass die Vermutung erhärtet werden könnte, dass die Versicherten keine objektive Beratung erhalten haben. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Versicherungen |

Nachhaltige Geldanlagen an der Börse

In Zeiten schwankender und wechselnder Börsenkurse, ist es für Anleger wichtig, eine sichere Geldanlage zu finden, welche über langen Zeitraum eine gute Rendite sichert und zudem auch ein bestmögliches Maß an Sicherheit bietet. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Finanzen |

Lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung?

Im Konservativen, also dem erhaltenden, Bereich der Zahnheilkunde zeigt sich das, wenn es um Füllungen geht. Wünscht der Patient ein bestimmtes Material, zum Beispiel Glas-Ionomer-Zement im Seitenzahnbereich, wird das Füllungsmaterial von der Kasse nicht bezahlt. Ebenso eine Inlay-Versorgung. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Versicherungen |

Was bringt VL sparen?

Genauer geht es um eine Geldleistung, die der Arbeitgeber anteilig oder in vollem Umfang zusätzlich zum Arbeitsentgelt zahlt. Ob und in welcher Höhe man vermögenswirksame Leistungen erhält, ist oftmals mittels Tarif- und Arbeitsverträgen geregelt. Viele Arbeitgeber sind aber auch bereit auf Nachfrage hin, vermögenswirksame Leistungen für ihre Arbeitnehmer zu zahlen. Die Höhe der vermögenswirksamen Leistungen ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Finanzen |

Riester Rente: Die beste Altersvorsorge?

Der Mindestanteil, den der Rentennehmer mindestens aufbringen muss liegt bei 4 Prozent des gesamten Bruttoeinkommens. Es gibt jedoch noch einen Mindestbeitrag von 60 Euro pro Jahr, der immer geleistet werden muss, auch wenn kein oder nur wenig Bruttoeinkommen vorhanden ist. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Versicherungen |

Die Immobilienfinanzierung

Die Nebenkosten beachten

Beim Erwerb einer Immobilie ist nicht allein der Kaufpreis entscheidend, die Nebenkosten spielen eine ebenfalls wichtige Rolle. Sie betragen etwa zehn bis fünfzehn Prozent des Kaufpreises und sollten nach Möglichkeit unbedingt aus vorher gebildeten Rücklagen bestritten werden. Im Einzelnen müssen Sie die Kosten für den Notar, die Grunderwerbssteuer, Gebühren für Grundbucheinträge und eventuell anfallende Maklercourtage eingeplant werden. Zusätzlich lassen sich viele Banken bei einer Finanzierung eine Grundschuld im Grundbuch eintragen. Die dafür fälligen Eintragungs- als auch Wiederaustragungsgebühren sind ebenfalls durch den Käufer zu tragen. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Finanzierungen |

Trends zeichnen sich auch bei einer Autofinanzierung ab!

Eine Autofinanzierung kann grundsätzlich direkt beim Händler über die dortige Händlerbank erfolgen oder aber über die eigene Hausbank. Im Grund genommen bleibt diese Tatsache dem Autokäufer überlassen, für welchen Kreditgeber er sich letztendlich entscheidet. Dabei stehen immer mehrere Möglichkeiten bzw. Arten einer Autofinanzierung zur Auswahl. Die am meist in Anspruch genommene Autofinanzierung ist eher die klassische Variante. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Finanzierungen |

PKV-Vergleich – Balance zwischen Leistung und Beitrag

Ein Lichtblick: die private Krankenversicherung. Seitens der Bundesregierung wurde zum Jahreswechsel der Einstieg in die PKV erleichtert. Wer 2010 ein Brutto-Einkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze von 49.950 EUR erzielte, darf seit 01. Januar in die PKV. Und viele Arbeitnehmer machen von dieser Möglichkeit Gebrauch. Den Rest des Eintrags lesen »

Geschrieben in Versicherungen |

« Frühere Einträge